Gartentür · Metalltür · Außentür

Als abschließendes Element einer Zaunanlage werden Gartentüren im selben Stil gefertigt. Diese können beispielsweise auch mit einem Systemfeld oder einem elektrischen Türöffner versehen werden. Neben Gartentüren besteht auch die Möglichkeit Türen für Müllaufbewahrungsboxen zu fertigen, wodurch diese in das Gesamtkonzept einbezogen werden.

Spezialtüren

Für Schiebe- oder Sicherheitstüren bieten sich robuste Materialien wie Aluminium oder Edelstahl an. Erstere können durch Glas ergänzt werden, wobei eine Sicherung aufgrund von Verbundscheiben und Folientechnik ermöglicht wird. Diese dienen in einer blickdichten Ausführung als Sichtschutz und stellen ein weiteres Element der gesamten Gestaltung dar.

Schlichtheit

Neben aufwändig gestalteten Anlagen kann durch eine Reduktion eine schlichte Ausführung erreicht werden. Somit kann ein Element dezent im Hintergrund stehen und volle Funktionalität erfüllen. Wird sie in diesem Fall als vorrangig angesehen, bedeutet das nicht, dass bei anderen Projekten das Gegenteil eintritt. Eine Gleichwertigkeit ist das Ziel.

Gartentüren

Außentüren

E-Öffner

Durch die Installation eines E-Öffners kann der Komfort der Anlage erhöht werden. Der elektrische Öffner ermöglicht die Öffnung der Gartentüre vom Innenbereich heraus. Dementsprechend werden die Drückergarnituren der Tür angepasst. Diese werden starr gefertigt mit Löffel- oder Kugelgriff.

Erweiterungen

Zudem besteht die Möglichkeit alle Anlagen mit zusätzlichen Erweiterungen auszustatten. Auf Wunsch mit einem Codetaster, einem Fingerprintsystem, einer Beleuchtung, einer Glocke, einer Kamera, einem Briefkasten oder standardmäßig mit einer Hausnummer. Beispielsweise wurden LED-Lichter in die Steher eines Terrassengeländers eingebaut, oder Toranlagen mit Zutrittskontrollsystemen und Sicherheitseinrichtungen ausgestattet.

Schlüsselloses Öffnen

Für ein schlüsselloses Öffnen der Gartentüre sorgen Codetaster oder Fingerprintsysteme. Der Vorteil eines solchen System liegt in der Unabhängig von Schlüsseln, die vergessen wurden. Auch bietet diese Variante einen größeren Schutz vor dem ungewollten Betreten des Grundstücks, da kein Schlüssel gestohlen werden kann.

Kooperationen

Die sorglose Abwicklung eines Bauvorhabens ist für Privatkunden und -kundinnen wesentlich. Dazu erstellen wir auf Wunsch zusätzlich für die Beton- oder Mauerarbeiten als auch für die Kabelverlege- und Anschlussarbeiten die nötigen Fundament- oder Kabelpläne. Im Laufe des Projekts arbeiten wir mit Partnerfirmen zusammen oder bieten bei umfangreichen Projekten die Bauleitung an. Eine kooperative Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen stellt die Basis für ein erfolgreiches Projekt dar. So ist beispielsweise die Abstimmung mit dem ausführenden Spengler hinsichtlich der Abdichtarbeiten bei Balkon- oder Terrassenböden wichtig. Sollten Sie bei einer Bauanzeige oder -bewilligung bei der Gemeinde Unterstützung benötigen, stehen wir Ihnen helfend zur Seite. So können Baubeschreibungen und technische Darstellungen für alle Anlagen erstellt werden.